12.07.2018

Anpfiff für den NFV-Kreis Region Hannover

Autor / Quelle: Nicola Wehrbein

Der frisch gewählte Kreis-Vorstand : H. Jäkel (unten, v. l.), J.-C. Weise, J. Grützmacher, D. Drape, T. Schuschel (mittlere Reihe, v. l.), V. Mende, A. Uherek, B. Ihle, S. Pätsch (oben, v. l.), H.-J. Götze, J. Hendler. Es fehlt E. Wacker. Nicola Wehrbein

Fritz Redeker (Mitte) ist das erste Ehrenmitglied des just zuvor aus der Taufe gehobenen Kreises Region Hannover, der stellvertretende Kreisvorsitzende Eberhard Wacker (links) und Vorsitzender Jens Grützmacher gratulieren. Nicola Wehrbein

Etliche Male zogen die Delegierten ihre Stimmkarten, alle Ämter des Kreises Region Hannover wurden neu gewählt. Nicola Wehrbein

Es ist vollbracht. Die bisherigen Verbände Hannover-Land und Stadt haben beim konstituierenden Kreistag im Stadthaus Burgdorf einstimmig die Fusion zum NFV-Kreis Region Hannover beschlossen. Damit schließt sich nach 41 Jahren sozusagen der (Fußball-)Kreis. Neuer Vorsitzender ist Jens Grützmacher, der bisher im Stadt-Kreis das Sagen hatte.

Zuvor hatten beide Kreise bei parallel stattfindenden Veranstaltungen über ihre Auflösung entschieden. Die Vereinsdelegierten sprachen somit in allen Belangen ein klares Votum für die Fusion aus. Sportlich ist das Ganze bereits in den letzten Jahren mehr und mehr zusammengewachsen - angefangen mit den Frauen und Mädchen über die Junioren bis zu den Herren. Seit Beginn der Saison 2017/2018 machen alle Teams gemeinsame Sache. Mit der offiziellen Schaffung des Kreises Region Hannover sind nun auch die Spielinstanzen und Fachausschüsse unter einem Dach vereint. Nachdem die anwesenden Delegierten von 197 Vereinen – insgesamt gehören dem Kreis 243 Clubs an – dem Zusammenschluss zugstimmt hatten, wurden sämtliche Ämter neu gewählt. Immer wieder zückten die Delegierten an diesem Nachmittag ihre Stimmkarten. Lediglich die Wahl zum Spielausschuss-Vorsitzenden lief geheim. Thorsten Schuschel, der dieses Amt bereits in der Region ausgeübt hatte, setzte sich mit rund zwei Dritteln der Stimmen gegen seinen Herausforderer Murad Cetinkaya durch. Die Geschicke des Mammut-Kreises werden von einem 80-köpfigen Team um den Vorsitzenden Jens Grützmacher gelenkt. Den Vorstand bilden Grützmacher, Eberhard Wacker, Jan Christoph Weise, Andreas Uherek (jeweils stellvertretende Vorsitzende), Dieter Drape (Schatzmeister), Jürgen Hendler (Schriftführer), Schuschel (Spielausschuss), Stephanie Pätsch (Frauen- und Mädchenausschuss), Heinz Jäkel (Jugendausschuss, Referent für Öffentlichkeitsarbeit), Volker Mende (Schiedsrichterausschuss), Hans-Joachim Götze (Ausschuss für Qualifizierung) und Bernd Ihle (Sportgericht). Es gibt viel zu tun angesichts von rund 1800 Mannschaften, die im Kreis Region Hannover dem Leder nachjagen. Anpfiff für ein neues Stück Fußballgeschichte.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 30.09.2018

Regionale Sponsoren