24.10.2018

Kreisspielausschuss Sitzung

Autor / Quelle: Axel Rose

Neues vom Spielausschuss,

unsere Oktober - Sitzung,

diesmal in der Südstadt von Hannover...

Am Dienstagabend traf sich der Spielausschuss zu seiner monatlichen Sitzung beim VFL Eintracht Hannover. Nach einer Warm Up Runde erklärte uns Vereinspräsident Rolf Jägersberg einige Gedankengänge wie Eintracht die Geschicke in diesen Vielspartenverein lenkt. Darüber hinaus wurde auch über „Amateurvereine fordern Unterstützung“ debattiert.

Nach den Kurzberichten der anwesenden Staffelleitern über den Punktspielbetrieb wurden die Pokalauslosungen im Ü – Spielbetrieb vorgenommen. Die Paarungen im jeweiligen Pokalspielbetrieb wurden von Fußball Abteilungsleiter Peter Pilz gezogen. Die Paarungen werden in Kürze im DFBnet sowie auf Fussball.de sichtbar sein.

Peter zeigte uns auch einen Ablauf im aktiven Spiel- und Trainingsbetrieb der mehr als 650 aktiven Fußballer/innen auf den 3 Sportplätzen auf. Man kann hier schon von einer organisatorischen Meisterleistung sprechen. Dies ist natürlich auf die Disziplin aller Beteiligten zurückzuführen. Dies ist auch ein Leitsatz vom Verein welche im Vordergrund beim VFL Eintracht Hannover steht.

Der Ausschuss befasste sich aber auch mit einem unschönen Thema, welches in letzter Zeit häufiger im Spielbetrieb auftritt: Spielabbrüche. Hier wurde nach Ansätzen und Lösungen, wie der Spielausschuss tätig werden kann, gesucht. Nach reichlich Diskussionen, wie man diese Problematik im Vorfeld entgegentritt, wurde eine Agenda erfasst, wie der Spielausschuss sich diesen Szenarien, zusätzlich zu den vorhandenen Maßnahmen, stellen kann.

In seiner jetzigen Form der KSpA-Sitzungen, Reise durch die Vereine, treffen wir bei den bisherigen Besuchen auf positive Zustimmung. Unsere nächste Sitzung wird uns in den östlichen Teil des Kreis Region Hannover führen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.11.2018

Regionale Sponsoren