02.10.2019

Aus der Praxis für die Praxis - Teamschulungen für Vereine

Autor / Quelle: Heinz Jäkel

Jetzt regelsicher: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim TSV Schulenburg

Schulenburg. Damit Fußballer nicht nur körperlich sondern auch im Kopf fit bleiben, bietet der Schiedsrichterausschuss Teamschulungen in unseren Vereinen an. So kann Fußballtraining durchaus auch eine regelkundliche Seite haben. Nur wer die Regeln kennt, regt sich weniger auf und kann sich besser auf das Spiel konzentrieren.

Sage und schreibe 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie Spieler, Trainer, Betreuer, Sparten-, Jugendleitung und sonstige Ineressierte des Vereins nahmen jüngst an der Veranstalung des TSV Schulenburg teil. Davon gut die Hälfte Frauen und Mädchen.

Kreisschiedsrichterlehrwart Nils-René Voigt erklärte in rund 2 1/2 Stunden abwechslungsreich Tipps und Tricks des Regelwerks aus der Praxis für die Praxis. Dabei wurde anhand von Fallbeispielen und Videos rege diskutiert und vermeintliche Regelirrtümer aufgeklärt. Ziel erreicht: Am Ende war allen Beteiligten klar, warum der Schiri pfeift, wie er pfeift. Dass diese Art von Schulungen für ein besseres Verhältnis von Fußballern, Fans und Schiedsrichtern auf und neben dem Platz sorgen kann, steht außer Frage und weitere Schulungen bei in unseren Vereienen sind empfehlenswert.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 13.10.2019

Regionale Sponsoren