26.01.2019

Bundesliga-Schiedsrichter Robert Schröder bei Schiri-Neulingen

Zusammenhalt und Zugehörigkeitsgefühl sind mit die stärksten Argumente mit denen man glänzen kann. Als bestes Beispiel dafür zeugt in Hannovers Schiedsrichtergemeinschaft, Bundesliga-Schiri Robert Schröder.

Da staunten die 67 Schiedsrichter-Anwärter des Lehrganges im Januar nicht schlecht. Kein geringerer als unser frischgebackener Bundesliga-Schiri Robert Schröder gab sich die Ehre und referierte ganz abgeklärt über Strafstoß und Entscheidungsschießen. 

Dies ist aber keinesfalls üblich, so sind die höchsten deutschen Referees ständig eingebunden und nur selten für die Ebenen unterhalb des DFB verfügbar. Jedoch bleibt es für Robert weiterhin eine Herzensangelegenheit auch an der Basis mitzuarbeiten. Dazu ist er nicht nur regelmäßig mit Vorträgen auf Lehrabenden, sondern auch schon seit über 10 Jahren bei den Anwärtern nahezu jeden Lehrgang dabei.

Für die werdenden Schiedsrichter stand Robert dabei natürlich auch zu Fragen aus seiner Bundesliga-Tätigkeit parat, und war auch nicht verlegen, als einige künftige Schirikollegen noch nach Lehrgangsende ein Bild mit ihm zusammen machen wollten. Wer weiß, welcher Schiedsrichter aus unserem Kreis künftig noch so alles Karriere machen wird. Wir drücken die Daumen und sind gleichzeitig sehr stolz auf das Engagement unserer Spitzenschiedsrichter.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 17.02.2019

Regionale Sponsoren