29.06.2021

Jens Grützmacher und sein Team führen den NFV-Kreis Region Hannover für weitere drei Jahre

v.l. der Kreisvorstand: Jens Grützmacher, Volker Mende, Andreas Uherek, Jan Christoph Weise, Heinz Jäkel, Stephanie Pätsch, Thomas Grünwald, Eberhard Wacker, Bernd Ihle, Hans-Joachim Götze und Thorsten Schuschel

In einem wahren Wahlmarathon wurden der Kreisvorsitzende Jens Grützmacher sowie der komplette Vorstand und die Ausschüsse des NFV-Kreises Region Hannover von den teilnehmenden Vereinsdelegierten bei den erstmals online durchgeführten Veranstaltungen des Kreis- und ebenso des Kreisjugendtages bestätigt bzw. neu gewählt.

 

Die Delegierten und die wahlberechtigten Mitglieder in den Ausschüssen des Kreises waren im Rahmen einer Webkonferenz zugeschaltet und trafen ihre Entscheidungen online. Lediglich der Kreisvorstand traf sich in der NFV-Geschäftsstelle in Barsinghausen, um das Equipment und die technische Unterstützung des Verbandes zu nutzen. Das Abstimmungsportal Teambits mit sofortiger automatischer Stimmenauszählung und Ergebnispräsentation kam dabei bei den Delegierten besonders gut an.

 

Verlassen die Fußballbühne nach langen Jahren: Jürgen Hendler (I.) und Dieter Drape

Bevor jedoch gewählt werden konnte, galt es zunächst zwei langjähriger verdiente Mitarbeiter persönlich zu verabschieden. Aus dem geschäftsführenden Vorstand schieden der Schriftführer Jürgen Hendler und der langjährige Schatzmeister Dieter Drape aus. Drape wurde für seine Verdienste aus 60 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeiten für den Fußballsport und insbesondere für die sehr arbeitsintensive Aufgabe als Schatzmeister der Kreises Hannover-Land und zuletzt des Kreises Region Hannover, die er über insgesamt 37 Jahre am Stück ausübte, zum Ehrenmitglied gewählt.

v. l. Laudator Fritz Redeker, Jens Grützmacher und das frisch gewählte Ehrenmitgleid des Kreises Dieter Drape.

Als Kreisvorsitzender wurde Jens Grützmacher mit großer Mehrheit bestätigt. Gleiches gilt für seine bisherigen Stellvertreter Eberhard Wacker und Jan Christoph Weise. Als neue stellvertretende Vorsitzende wurde Simone Wehner vorgestellt und gewählt.

Simone Wehner

Die Position des Schatzmeisters übernimmt künftig der bisherige stellvertretende Vorsitzende Andreas Uherek. Neuer Schriftführer ist Heinz Jäkel, der zugleich als Referent für Öffentlichkeitsarbeit wiedergewählt wurde.

Die Fachausschüsse, deren Vorsitzende ebenfalls Mitglieder des Kreisvorstandes sind, setzen sich wie folgt zusammen:

Spielausschuss:
Vorsitzender: Thorsten Schuschel
Beisitzer: Heinz Henning Wolters, Volkmar Grotheer, Wilfried Aben, Manfred Dehmel, Ann-Christin Thies, Florian Uherek, Friedrich Domeier, Axel Rose Jörg König, Holger Lütgens und Adrian Korthauer.

Ausschuss für Frauen und Mädchenfußball:
Vorsitzende: Stephanie Pätsch
Beisitzerinnen: Marion Demann, Carmen Heidrich und Sabrina Heidrich

Schiedsrichterauschuss:
Vorsitzender: Volker Mende
Beisitzer: Nils-René Voigt, Lorenz Müller, Alexander Jahn, Dirk Bierkamp, Matthias Berkhahn, Thomas Platz, Björn Behrens, Timm Winkler. Neu in den Ausschuss gewählt sind Andreas Junge und Ihbe Visser. Ausgeschieden sind: Aleksandar Lukic, Timon Oliver Schulz, Christoph Dieselhorst und Marcel Vogel.

Ausschuss für Qualifizierung:
Vorsitzender: Hans-Joachim Götze
Beisitzer: Dirk Holsten, Julian Götze, Alexander Fleischer, Rainer Schenk, Özkan Karakas, Detlef Lutat und Salim Mutlu. Ausgeschieden sind: Semir Özer, Saskia Hövelmann, Matthias Henning, Jürgen Huth, Mohammad Kordian, Friedrich Kuk, Adrian Zimmermann, Jörg Berger und Roland Weiß.

Kreissportgericht
Vorsitzender: Bernd Ihle
stellvertretender Vorsitzender: Dennis Jlussi
Beisitzer: Axel Behrens, Lars Böker, Thomas Boller, Heinrich Dettmering, Andreas Franke, Hans-Jürgen Gurtowski, Heinrich Helms, Nihat Özkaya, Heiko Pahl, Michael Rabe, Gerhard Ruff, Dag Siebert und Bernd Zimpel. Ausgeschieden sind: Kurt Rinke, Daniel Haartz und Heiko Bierwag.

Wichtige Entscheidungen:
Auf Antrag des Kreisvorstandes wurden zudem die Kreissportgerichte Herren und Junioren zu einer Institution zusammengelegt. Weiterhin legitimierten die Delegierten eine angepasste Stimmrechtverteilung bei Kreis- und Kreisjugendtagen. Auch ein Antragtrag zu Neuregelungen des Auswechselkontingents wurde mehrheitlich beschlossen.

Alle ausscheidenden Mitarbeiter sollen im Herbst 2021 bei einer separaten Veranstaltung geehrt und in würdigem Rahmen verabschiedet werden.

Kreisjugendtag
Bereits am Vormittag fand ebenfalls online der Kreisjugendtag als separate Veranstaltung speziell für den Juniorenfußball statt. Alle Entscheidungen des Kreisjugendtages wurden durch den anschließenden Kreistag bestätigt.

Thomas Grünwald, der durch diese Veranstaltung führte den Jugendausschuss bisher kommissarisch leitete, wurde von den Delegierten als Vorsitzender gewählt.
Beisitzer des Kreisjugendausschusses sind: Wolfgang Tramm, Matthias Sander, Matthias Fetköther, Gerhard Hering, Michael Mensing, Manfred Steinhoff, Bernd Brunschön, Robin Schmidt Dirk Mirkes , Kristina Enge, Mehmet Ali Cobankara, Björn Löwedey und für den Schulfußball Dieter Bock, Marko Kresic, Mario Faedda und Fritz Redeker. Ausgeschieden sind: Heinz Jäkel, Dietmar Damsch, Walter Herrmann, Katharina Uherek, John Kunnemann und Timo Schmey.

Ein Antrag der JSG Fuhseland künftig bei den A-, B- und C-Junioren auch 9er Mannschaften in den Spielbetrieb zu integrieren wurde diskutiert und mit breitem Konsens angenommen. Diese Maßnahme soll auch kleineren Vereinen ermöglichen, den Spielbetrieb in diesen Altersklassen aufrecht zu erhalten.

Als Unterstützung für geplante neue Spielformen im Kinderfußball lobte der NFV-Kreis-Region Hannover für seien Vereine je 2 Kindertore anstelle der sonst üblichen Ballpräsente aus. Diese Maßgabe dient der Unterstützung des jüngst angeschobenen Projektes neuer Spielformen im Kinderfußball. Die Tore können über ein Meldeportal auf der Homepage des Kreises noch bis einschließlich zum 11.07.2021 beantragt werden.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 05.09.2021

Regionale Sponsoren