27.10.2019

Matthias Schmidt für Fair Play Geste des Monats geehrt

Autor / Quelle: Heinz Jäkel

Völlig verdient im Mittelpunkt: Fair Play Beauftragter Dirk Mirkes (l.) und Kreisvorsitzender Jens Grützmacher (r.) mit dem Geehrten Matthias Schmidt.

Wehmingen. Ehre, wem Ehre gebührt! Getreu nach diesem Motto traf die Auszeichnung mit Matthias Schmidt vom FSC Bolzum/Wehmingen im Rahmen der Aktion Fair Play Geste des Monats genau den Richtigen. Schmidt hütete in der Begegnung des Herren-Kreisklassenpokals gegen den MTV Ilten II im August 2019 das Tor des FSC und korrigierte eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters, der einen Treffer wegen einer vermeintlichen Abseitstellung eines Iltener Akteurs versehentlich nicht anerkannte. Dadurch, dass Matthias Schmidt den Ball nach dem folgenden Freistoß direkt einem Iltener Spieler zuspielte, nahm dieser zunächst überrascht das Fairplay-Geschenk des Gegners an und erzielte dann doch noch das 3:0 für Ilten. Grund genug für den Lehrter Schiedsrichter Frank Schillgalies dem Verband dieses absolut faire und vorbildliche Verhalten zu berichten. "Ich ziehe vor so einer außergewöhnlichen Fairplay-Geste meinen Hut!" schrieb Schillgalies an den NFV.

 

So erfolgte nach dem jüngsten Heimspiel seines FSC II gegen Rot Weiß Eltze für Matthias Schmidt völlig überraschend die Auszeichnung durch den Kreisvorsitzenden Jens Grützmacher und den Fair-Play Beauftragten Dirk Mirkes vor breitem Publikm im Kreis seiner Teamgefährten. Schmidt (hockend, links) erhielt obendrauf auf die Ehrengaben und die Urkunde des DFB einen Fußball vom Kreis Region Hannover.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 28.10.2019

Regionale Sponsoren