12.12.2018

Newsletter NFV-Kreis Region Hannover

Lesen Sie bitte hier aktuelle Informationen aus unserem Kreis und ein Grußwort des Vorsitzenden

Liebe Fußballfreunde,

kurz vor dem großen Regen und dem ersten Wintereinbruch konnte der Feldspielbetrieb in diesem Jahr fast ohne Spielausfälle durchgeführt werden. Die zwei Wochenspieltage, die die Spielausschüsse in den Rahmenspielplan eingebaut hatten, haben uns gerade diese Luft im November verschafft, die uns in den Vorjahren gefehlt hat. So können wir nun ohne viele Nachholspiele in die Winterpause bzw. im Jugendbereich weiter in die Futsal- und Hallenrunde gehen.

Dietmar Damsch neuer Vorsitzender des Kreisjugendausschusses

Der Kreisvorstand hat am letzten Dienstag seine letzte Sitzung des Jahren beim 1.FC Burgdorf abgehalten. Dabei ging es auch um eine wichtige Personalie in unserem Kreis. Aufgrund einer beruflichen Veränderung, die ihn zeitlich deutlich mehr in Anspruch nimmt, hat Heinz Jäkel den Vorsitz im Kreisjugendausschuss aufgegeben. Einerseits bedauern wir natürlich seine Entscheidung, freuen uns aber, dass er uns weiter als Referent für Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung steht. Mit Dietmar Damsch, wohnhaft in Springe, hat der Vorstand einen Nachfolger benannt. Dietmar hat bisher im Jugendausschuss den Spielbetrieb der B-Junioren betreut. Wir wünschen ihm ein gutes Gelingen und gute Zusammenarbeit im Vorstand. Bereits am Nikolaustag hat er die erste Sitzung des Jugendausschusses übernommen und damit seine Arbeit aufgenommen. Den Vereinen wird sich Dietmar Anfang des Jahres bei den Informationenveranstaltungen und Bereisungen des Kreisvorstands vorstellen.

Neues aus den Sportbünden

Auch der Stadtsportbund Hannover und der Landessportbund hatten in den vergangenen Wochen ihre Sporttage, auf denen es personelle Veränderungen gegeben hat. Wir freuen uns, dass mit Hans-Michael Rabe und Hans-Heinrich Hahne jeweils Vertreter des Fußballs als Vizepräsidenten in die beiden Präsidien gewählt worden sind. Herzlichen Glückwunsch.

Vorstand des NFV

In der letzten Woche ist den Vereinen bereits die Übersicht der Änderungen der Satzungen und Ordnungen zugegangen. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um redaktionelle Änderungen, die der NFV Vorstand beschlossen hat. Für die Vereine besonders wichtig sind dagegen die Beschlüsse, die auf Vorschlag der Arbeitsgruppe Finanzen umgesetzt wurden. In der Finanzgruppe Finanzen arbeiten bekanntlich auch Vertreter der Vereine direkt mit. Ab der kommenden Saison werden für die Werbung auf den Spielertrikots keine Gebühren mehr erhoben. Die weiter bestehende Prüfung der Zulässigkeit der Werbung erfolgt dann kostenfrei. Desweiteren entfallen zukünftig die Startgelder für Turniere, um die Vereine finanziell weiter zu entlasten.

Sportbuzzer Hallenpokal

Dies hat der Kreis bereits in diesem Jahr umgesetzt und keine Startgelder für die Teilnahme am Sportbuzzer Hallenpokal erhoben. Auch die Kosten für die Schiedsrichter, die bislang immer pauschal gemeinsam mit der Startgebühr erhoben worden sind, wird der Kreis in diesem Jahr nicht auf die Vereine umlegen. Die Hallenrunde wird ja zum ersten Mal nach der Fusion gemeinsam durchgeführt, die unterschiedlichen Systeme wurden zusammengeführt. So wollen wir dann Ende Februar/Anfang März bei den Bereisungen mit den Vereinsvertretern ein Resumée ziehen, was positiv war oder wo sich die Vereine auch Veränderungen vorstellen können.

Tag des Ehrenamts

An diesem Wochenende ist der Tag des Ehrenamtes. Auch die Bundesliga erinnert durch viele Aktionen an diesem Spieltag daran. Auch wir bei uns im Kreis dürfen es nie als selbstverständlich betrachten, dass in den Vereinen Mitglieder Aufgaben übernehmen, ohne die das Vereinsleben nicht aufrecht erhalten werden kann oder auch Mitglieder abstellen, die uns hier im Kreis – der auch rein ehrenamtlich organisiert ist – helfen, den Spielbetrieb zu realisieren. Vielen Dank dafür.

Frohe Weihnachten

Die Advents- und Weihnachtszeit ist dann auch wieder einmal die Zeit, denjenigen zu danken, die uns die Ausübung des Ehrensamtes möglich machen: Der Familie und den Freunden, denen wir jetzt vielleicht wieder etwas mehr Zeit schenken können, wenn das Ehrenamt uns um die Feiertage nicht so fordert. Gemeinsam mit den Kreisvorstand wünsche ich Ihnen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest, einfach mal ein paar freie Tage für sich selbst und die Familie und dann einen guten Start in das Jahr 2019 !

Jens Grützmacher Vorsitzender

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 12.01.2019

Regionale Sponsoren