27.10.2019

STK Eilvese erster E-FOOTBALL Kreismeister der Region Hannover

Autor / Quelle: Heinz Jäkel

Kreismeister STK Eilvese: Milo Waldhüter (l.) und Nico Kiedrowski

Vitzemeister v.l. Senol Göktürk und Nils Polepil (Egestorf/Langreder)

Bronze für Marcel Meißner und Bastian Bock vom RSV Seelze

4. Sieger: Marko Ilic und Lorenzo Paldino vom 1. FC Germ. Egestorf/L.

Barsinghausen. Nico Kiedrowski und Milo Waldhüter vom STK Eilvese heißen die Kreismeister E-FOOTBALL in der Region Hannover. Sie setzten sich in der Konkurrenz von 24 gestarteten Teams durch und sicherten sich so den ersten offiziellen Kreismeistertitel an Bildschirm und Spielkonsolen überhaupt. Im Finale besiegten die Eilveser das Team 2 vom TSV Gestorf mit Senol Göktürk und Nils Polepil mit 2:1 und lösten so das Ticket für die Niedersachsenmeisterschaften im Januar 2020. Die Sieger waren am Ende selbst über den Erfolg überrascht. "Wir haben nur 8 Trainingsspiele in der Vorbereitung absoviert und nicht gedacht hier zu gewinnen" so Waldhüter. "Besonders in der Defensive sind wir bestens aufeinander abgestimmt, die müsssen andere erst eimal knacken" ergänzte Kiedrowski. Beide rechnen sich nun auch gute Chancen bei der Niedersachsenmeisterschaft aus.

Im kleinen Finale um Platz 3 behaupteten sich Bastian Bock und Marcel Meißner vom RSV Seelze gegen den 1. FC Germania Egestorf/Langreder mit Marko Ilic und Lorenzo Paldino ebenfalls mit 2:1. Bock/Meißner waren zuvor im spannenten Halbfinale den späteren Turniersiegern erst im Elfmeterschießen unterlegen.

Alle Ergebnisse der Meisterschaft findet Ihr hier, die Ergebnisse des Achtelfinales hier.

Dünne Luft im bestens präparierten Raum Wolfsburg der NFV Sportschule: Alle Plätze, Bildschirme und Konsolen sind in der Vorrunde besetzt.

Ein echtes Derby war zwischen den Seelzer Rivalen TUS und RSV im Viertelfinale auch dabei. Auch an der Konsole nicht ohne Emotionen aber anders als manchmal auf dem Rasen völlig ohne Verwarnungen, Platzverweise und Blessuren.

Großes Finale in Barsinghausen: Kreisvorsitzender Jens Grützmacher (v.l.), E-FOOTBALL-Beauftragter Andy Holz, die Akteure Nils Polepil, Milo Waldhüter, Senol Göktürk, Nico Kiedrowski, Bastian Bock und Marcel Meißner sowie der stellvertetender Kreisvorsitzende Andreas Uherek.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 28.10.2019

Regionale Sponsoren