10.06.2019

Tolle Werbung für den Schulfußball

Autor / Quelle: Fritz Redeker

Bezirkssieger WK IV Jungen: Albert-Einstein-Gesamtschule Laatzen

Bezirkssieger WK II Jungen: KGS Hemmingen

Die diesjährigen Fußball-Bezirksmeisterschaften des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“, die am 4./5. Juni auf der Sportanlage des TSV Havelse ausgetragen wurden, waren eine großartige Werbung für den Schulfußball. Jens Kamm, Beauftragter für Schulfußball im Bezirk Hannover, war begeistert vom zweitägigen Turnierverlauf: „Das war schon richtig guter Fußball, den die Mädchen und Jungen bei teilweise hochsommerlichen Temperaturen abgeliefert haben.

Ein dickes Dankeschön gilt dem gesamten Schiedsrichter-Team und den beiden Kreisbeauftragten für Schulfußball Dieter Bock (Region Hannover) und Rüdiger Grupe (Hameln/Pyrmont), die im organisatorischen Bereich super gearbeitet haben.“ Kamm weiter: „Ein weiterer Dank gilt dem TSV Havelse, der sämtliche Plätze zur Verfügung gestellt hat. Das war vorbildlich.“ Hier die Sieger der Schulmannschaften in den jeweiligen Wettkampfklassen in der Übersicht, die sich für die Landesmeisterschaften in Barsinghausen qualifizieren konnten: WK IV/Mädchen/Gymnasium Sulingen, WK IV/Jungen/Albert-Einstein-Gesamtschule Laatzen, WK III/Mädchen/Gymnasium Himmelsthür, WK III/Jungen/Albert-Einstein-Gymnasium Hameln, WK II/Mädchen/Gymnasium Sulingen, WK II/Jungen/KGS Hemmingen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 16.06.2019