25.04.2022

Trauer um Burkhard Krüger

Die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter des NFV-Kreises Region Hannover trauern um Burkhard Krüger. Im Alter von 75 Jahren ist das ehemalige Mitglied des Kreisschiedsrichterausschusses Hannover und bis zuletzt aktiver Schiedsrichter nach schwerer Krankheit am 16. April 2022 verstorben.

 

 

Der gebürtige Norderneyer begann seine Schiedsrichterlaufbahn 1972 im alten Heide-Bezirk und wechselte in den 1980er Jahren in den NFV-Kreis Hannover. Seit 1994 war er Schiedsrichteransetzer im Kreisschiedsrichterausschuss Hannover und übte in den Jahren 2000 bis 2011 die Aufgabe als Ansetzer für Schiedsrichterbeobachter aus.
Für seinen unermüdlichen Einsatz und sein hohes Engagement für das hannoversche Schiedsrichterwesen wurde ihm 2012 die Goldene Verdienstnadel des NFV verliehen. Bis zuletzt war er noch als aktiver Schiedsrichterbeobachter auf den Sportplätzen der Region unterwegs. Mit seinem kompetenten Wissen und seiner enormen Erfahrung stand er den jungen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern dabei mit Rat und Tat zur Seite und konnte wertvolle Tipps geben.

Unvergessen bleibt sein ostfriesisch aufgeregtes Temperament, nicht ohne dabei seinen Humor mit einem gekonnten Lächeln durchblicken zu lassen. Durch seine Gradlinigkeit, seine Verlässlichkeit und fairen Gerechtigkeitssinn war Burkhard immer „das gute Gewissen“ des Kreisschiedsrichterausschusses.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, den Angehörigen, Freunden und engen Wegbegleitern. Die Fußballerinnen und Fußballer des NFV-Kreises Region Hannover werden Burkhard Krüger ein ehrendes Andenken bewahren und ihn nicht vergessen.

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 28.04.2022

Regionale Sponsoren