03.05.2019

Ü50 Altsennioren Kreis-Pokal

Autor / Quelle: Friedrich Domeier

Am Tag der Arbeit um 11Uhr trafen sich die Ü-50 Senioren

vom heimischen TSV Pattensen und Hannover 96

zum diesjährigen Kreispokalendspiel.

Bei schönstem Mai-Wetter, besten Platzbedingungen und sehr gut besetzter

'Stefan-Mertesacker'-Tribüne wurde es ein Spiel mit typischem

Pokalcharakter bei toller Atmosphäre:

die Mannschaften zeigten schöne Spielzüge wobei die Torwarte überragten.

Alter schützt ja bekanntlich nicht vor Ballzauber!

Auch gab es ein wenig 'Kabbelei', wobei der ruhig leitende SR letztendlich alles gut im Griff hatte.

Das frühe 0:1 beantwortete Pattensen mit klasse Paßspiel und Kopfballtor.

Ihr Torwart wurde zum Teufelskerl und war insgesamt deutlich mehr gefordert als sein Gegenüber. Kurz vor der Halbzeit war er aber machtlos, sodass Hannover 96 mit einem Doppelschlag 3:1 in Führung ging.

Pattensen hielt aber weiter tapfer dagegen, auch wenn sie noch 2 weitere Tore hinnehmen mußten, zwischenzeitlich aber zu besten eigenen Chancen kamen, die aber nicht nutzen konnten.

So war dem 4-fachen 96-Torschützen Marco Dehne, auch gut in Szene gesetzt, einfach nicht beizukommen.

 

Bei der Siegerehrung blickte man in viele zufriedene Gesichter. Der Staffelleiter bedankte sich im Namen aller Fussballer für das gelungene Fussballfest.

 

Zur Galerie: https://www.nfv-region-hannover.de/galerie/ue50-kreis-pokal-finale/

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.05.2019