02.10.2019

VGH-Fairness Cup: Mellendorfer TV belegt hervorragenden 3. Platz in der Regionalwertung

Autor / Quelle: Fritz Redeker; Fotos Heinz Jäkel

v. l.: Felix Olaru, Holger Baumert (beide VGH), Kapitän Malte Marks, Trainer Matthias Henning, C-Junioren Trainer Lutz Giesecke, Spartenleiter Franz-Josef Glennemeier (alle Mellendorfer TV) und der stellvertretende Kreisvorsitzende Jan Christoph Weise

Als bestes Team der Region Hannover und bereits zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren wurden die Kreisliga-Fußballer des Mellendorfer TV für ihr außerordentlich faires Verhalten ausgezeichnet. Diesmal ging der MTV als dritter Sieger im VGH-regionalen und auf Platz 14 im Gesamtwettbewerb des VGH Fairness Cup von insgesamt 947 gewerteten Teams der Saison 18/19 ins Ziel. Dafür wurden die Mellendorfer im Rahmen einer kleinen Feierstunde im MTV-Clubhaus seitens der VGH-Regionaldirektion Nienburg reichlich belohnt. Deren Repräsentanten Holger Baumert und Felix Olaru lobten während der Pokalübergabe das großartige faire Verhalten der MTV-Fußballer und übergaben neben den üblichen Ehrengaben mehrere Fußbälle und einen Scheck im Wert von 500 Euro, der für eine Sportausrüstung der C-Juniorenmannschaft des MTV bestimmt ist. Der stellvertretende Kreisvorsitzende Jan Christoph Weise, der drei Jugendbälle mit im Gepäck hatte, beurteilte das Fair Play des MTV-Teams aus der Sicht als aktiver Schiedsrichter: „Ihr seid echte Vorbilder in puncto Fairness. Dies dann auch noch mit einem erfolgreichen Abschneiden während der Saison in Einklang zu bekommen, ist mehr als lobenswert.“ Weise weiter: „Ein herzliches Dankeschön gilt der VGH, die in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten diesen reizvollen Wettbewerb überaus großzügig unterstützt und begleitet hat.“

Das gesamte Team der 1. Herren des Mellendorfer TV freute sich über die Auszeichnung

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 13.10.2019

Regionale Sponsoren